Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer: +49 5231 603-0

Vorsorgelösungen mit Mehrwerten

Branchennews, Facts und Services

Die Unternehmensgruppe bündelt das Vorsorgegeschäft in einem Unternehmen

Ihren Service zu betrieblichen Sozialleistungen, von „A“ wie Altersvorsorge bis „Z“ wie ZeitWertKonten, führt die Unternehmensgruppe in der Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH zusammen.

Die Unternehmensgruppe will damit auch in der Zukunft sicherstellen, optimalen Kundennutzen und größtmögliche Wettbewerbsfähigkeit im Geschäftsfeld Vorsorge zu erreichen. Diese Überlegungen haben dazu geführt, die Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH zu gründen und darin alle Themen rund um Vorsorgelösungen sowie die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner dafür zusammenzufassen.

Bisher haben sie ihren Kunden unter den Namen der auf unterschiedliche Kundengruppen spezialisierten Makler der Unternehmensgruppe bei allen Vorsorgefragen zur Seite gestanden. „Durch die Bündelung in der Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH stärken wir die Einkaufsposition im Sinne unserer Kunden. So können wir beispielsweise bessere Zugangsvoraussetzungen für Berufsunfähigkeitsschutz erreichen. Gleichzeitig schaffen wir schlankere Prozesse und verhindern Mehrfacharbeiten“, erklärt Geschäftsführer Frank Buschmann die Hintergründe. Die Mitarbeitenden erhielten so mehr Möglichkeiten zur intensiven Kundenbetreuung.

Insbesondere in der Administration von Vorsorgelösungen spiele die Digitalisierung eine große Rolle. „Auch auf diesem Sektor können wir mit vereinter Kraft schnell mehr erreichen“, sagt Frank Buschmann. An einer digitalen Austauschplattform für die Kunden werde bereits gearbeitet.

Im täglichen Umgang ändert sich für die Kunden der Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH nichts. Alle Ansprechpartnerinnen und -partner bleiben gleich. Im Internet präsentiert sich das Unternehmen unter www.ecclesia-gruppe-vorsorge.de. Dort sind auch alle Vorsorge-Podcasts zu finden, die komplexe Fragestellungen aus dem Vorsorgebereich in jeweils zehn Minuten erklären.  

Thorsten Engelhardt